Pär Arvidsson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pär Johan Arvidsson (* 27. Februar 1960 in Risinge, Gemeinde Finspång) ist ein ehemaliger schwedischer Schwimmer.

Bei den Olympischen Spielen 1980 in Moskau wurde er Olympiasieger über 100 m Schmetterling. Er profitierte bei diesen Spielen davon, dass die US-Schwimmer und Michael Groß nicht teilnahmen.

Weblinks[Bearbeiten]