Paronychie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Entzündung des Nagelwalls; für die Pflanzengattung Paronychia siehe Mauermieren, darunter die Silber-Mauermiere (Paronychia argentea)
Klassifikation nach ICD-10
L03.0 Phlegmone an Fingern und Zehen
Paronychie
ICD-10 online (WHO-Version 2013)
Paronychie des Fingers

Als (Par)Onychie, Nagelbettentzündung oder Umlauf bezeichnet man in der medizinischen Fachsprache eine Entzündung des Nagelwalls. Als Ursachen kommen verschiedene Krankheitserreger in Frage.

Am häufigsten liegt eine Infektion mit Staphylokokken vor. Bei der Wanderung der Infektion in die Tiefe - allerdings sehr viel seltener als an der Beugeseite - kann ein Panaritium entstehen. Die Behandlung besteht in Entlasten der Infektion bei Eiteransammlung (Inzision/Drainage).

Eine Besiedlung des Nagelwalls mit Candida kann ursächlich sein. Die Behandlung erfolgt dann mit Antimykotika.

Ein syphilitischer Primäraffekt kann ebenfalls das Bild einer Paronychie ergeben.

Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!