Pawlowsker Stausee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pawlowsker Stausee
Павловское водохранилище
Staudamm
Staudamm
Lage: Baschkortostan (Russland)
Zuflüsse: Ufa, Jurjusan, Tjui
Abflüsse: Ufa
Pawlowsker Stausee (Republik Baschkortostan)
Pawlowsker Stausee
Koordinaten 55° 25′ 4″ N, 56° 32′ 1″ O55.41777856.533611Koordinaten: 55° 25′ 4″ N, 56° 32′ 1″ O
Daten zum Bauwerk
Bauzeit: 1950–1961
Höhe des Absperrbauwerks: 41,3 m
Kraftwerksleistung: 166,4 MW
Betreiber: Bashkirenergo
Daten zum Stausee
Wasseroberfläche 120 km²
Stauseelänge 150 km
Stauseebreite 2 km
Speicherraum 0,9 km³
Gesamtstauraum: 1,41 km³
Einzugsgebiet 47.100 km²

Der Pawlowsker Stausee (russisch Павловское водохранилище) befindet sich in Baschkortostan im europäischen Teil Russlands.

Der bis zu 120 km² große Stausee hat ein Volumen von 1,41 km³.[1][2] Er entstand in den 1950er Jahren mit dem Bau des Wasserkraftwerks und des zugehörigen Staudamms an der Ufa. Der Wasserspiegel des Stausees schwankt um 11,5 m.[1] Der Staudamm dient der Abflussregulierung, der Energiegewinnung (590 GWh jährlich) sowie der Trinkwasserversorgung. Das Wasserkraftwerk wird von Bashkirenergo betrieben.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pawlowsker Stausee – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Artikel Pawlowsker Stausee in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie (BSE), 3. Auflage 1969–1978 (russisch)
  2. Pawlowsker Stausee im Staatlichen Gewässerverzeichnis der Russischen Föderation (russisch)