Peak Hill (Western Australia)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Peak Hill
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Flag of Western Australia.svg Western Australia
Gegründet: 1897
Koordinaten: 25° 38′ S, 118° 43′ O-25.633333333333118.71666666667608Koordinaten: 25° 38′ S, 118° 43′ O
Höhe: 608 m
 
Einwohner: 78 (2006) [1]
 
Zeitzone: AWST (UTC+8)
Postleitzahl: 6642
LGA: Shire of Meekatharra
Peak Hill (Westaustralien)
Peak Hill
Peak Hill

Peak Hill ist der Name einer Goldfeldes[2], eines Gebiets, einer Goldmine[3] und Geisterstadt in the Murchison-Region von Western Australia, Australien.

Der Ort liegt 885 km nordöstlich von Perth und 120 km nördlich von Meekatharra. Die Goldmine erstreckt sich über ein Gebiet von 2.162 ha, in dem sich vier Bergbaue mit den Namen Main, Jubilee, Fiveways und Harmony befinden, die im Tagebau betrieben werden.[4]

In benachbarten Gebieten gibt es bedeutende Lagerstätten von Erzen, die allerdings kein Gold führen.[5] Benachbarte Lagerstätten beinhalten des Horseshoe Field.[6]

Frühe Goldfunde gab es in diesem Gebiet bereits in den 1890er Jahren[7][8] durch William John Wilson im Jahr 1892.[9] Die Siedlung wurde 1897 zur Stadt ernannt,[9] und es gab weitere Goldfunde in den frühen Jahren.[10][11] Vor 1913 produzierte das Bergwerk 270.000 Unzen Gold.[4] und als Peak Hill wurde auch in einer regionalen Zeitung als eine außerhalb liegende Goldgräbersiedlung in den 1920er und 1930er Jahren bezeichnet.[12]

Walker war der Eigentümer des Peak Hill General Store bis 1954, als er zur Farm seiner Tochter (geborene Campbell) McCourt Farm, Peppermint Grove Beach, South of Capel, kam. Walker war der letzte Bewohner von Peak Hill, der dort auf Dauer lebte.

In den 1970er Jahren entwickelte sich der Ort zu einer Geisterstadt mit wenigen Residenten, allerdings entstanden in den 1980er Jahren wieder bergbauliche Aktivitäten.[13][14] und es wurden ungefähr 650.000 Unzen Gold gefördert.[4] Der Bergwerksbetrieb war in den 2000er Jahren rückläufig. Montezuma Mining Company Ltd übernahm das Bergwerk von Barrick Gold und Rio Tinto in August 2007 mit einer Zahlung von $1 Million und $ 600.000 Umwelt-Anleihen.[4] Montezuma erhielt im Januar 2008 eine schriftliche Zusicherung von Cunningham Securities über die Finanzierung einer weiteren Lagerstättenerkundung, von einem Börsenmakler. Montezuma benötigte $3 Millionen, um vorrangig in vier Gebieten in Hoffnung zu bohren, dass sich dort Gold befindet, in einem Gebiet, in dem bislang 900.000 Unzen gefunden wurden.[15]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Australian Bureau of Statistics: Peak Hill (State Suburb) (Englisch) In: 2006 Census QuickStats. 25. Oktober 2007. Abgerufen am 30. Juni 2008.
  2. Clarke, E. de C.(1913) Geological report on Mikhaburra (Holden's Find), Peak Hill goldfield. Bulletin (Geological Survey of Western Australia), No. 59, 1914, Report 37
  3. Heydon, P. R. (1991) Gold at Peak Hill Carlisle, W.A : Hesperian Press, ISBN 0-85905-153-6
  4. a b c d Ralph Wragg: Montezuma to buy Peak Hill gold mine, Australian Business News. 1. August 2007. 
  5. Montgomery, A. (1920) Report on the manganese deposits at Horseshoe Range, Peak Hill Goldfield Perth, W.A. Dept. of Mines, 1920, Perth [W.A.]: Fred. Wm. Simpson, Government Printer
  6. Stewart, Duke (1897) The Peak Hill Goldfield. Stewart (cycling through the district compiling a goldfields directory) reports on gold specimens from the Horseshoe and Peak Hill districts. West Australian, 23. November 1897, S. 6
  7. (1970) The biography of William John Wilson : discoverer of the Peak Hill Goldfields, Western Australia; and, Early history of Peak Hill / compiled by ... Freda and ... Arnold Armstrong and ... Laurence Wilson.Battye Library typescript
  8. Reed, Frank. (1897) The Peak Hill Goldfields.West Australian, 17 April 1897, S. 10
  9. a b landgate.wa.gov.au: Peak Hill, abgerufen am 16. Mai 2012
  10. Peak Hill. Article in a series titled: Is the Murchison a failure? Murchison times and Day Dawn gazette, 18. Februar 1899, S.2 f-g
  11. Armstrong, Freda. (1940s) Early Murchison days : the discovery of Peak Hill : some rich returns Battye Library document - PR5868 originally in Geraldton Guardian.
  12. The manganese record, Peak Hill, Nullagine and Marble Bar Gazette. Meekatharra [W.A.] : Telegraph Printing and Publishing Company Ltd., 1928-1941. 22. September 1928-11 Juli 1941. it was preceded by The Murchison Times and Day Dawn Gazette. Cue [W.A.] : Murchison Times and Day Dawn Gazette, 1894-1925. Distribution area: Cue; Day Dawn; Murchison; Peak Hill Goldfields.
  13. (1988) Mining activity to resume at old gold mining site.Daily news (Perth, W.A.), 1. Juli 1988, S. 17
  14. (1988) Peak Hill Resources Gold Mine - description of mine opened July 1988 in Murchison Australia's mining monthly, Aug. 1988, S. 19
  15. Montezuma to raise $3m for Peak Hill drilling, WA Business News. 16. Januar 2008.