Peder Kolstad

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Peder Kolstad

Peder Ludvik Kolstad (* 28. November 1878 in Borge, Østfold; † 5. März 1932) war ein norwegischer Politiker der Bauernpartei.

Kolstad war Ministerpräsident von Norwegen von 1931 bis zu seinem Tode im Jahre 1932. In diesem Zeitraum fungierte er auch als Finanzminister. Außerdem gehörte er ab 1922 dem Storting an.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Peder Kolstad – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorgänger Amt Nachfolger

Johan Ludwig Mowinckel
Ministerpräsident von Norwegen
1931–1932

Jens Hundseid