Pella

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pella bezeichnet:

in der Antike:

  • die Hauptstadt des makedonischen Reiches und Geburtsort Alexander des Großen, heute eine griechische Kleinstadt und Gemeindebezirk der Gemeinde Pella, siehe Pella (Pella)
  • eine Stadt in Syrien, besser bekannt als Apameia am Orontes
  • Pella (Jordanien), eine Stadt in Palästina, heute ein Dorf und Ruinenstätte in Jordanien

Name von Orten:

Pella ist der Familienname von:

  • Giuseppe Pella, italienischer Politiker
  • Guido Pella (* 1990), argentinischer Tennisspieler
  • Paul Pella (1892–1965), Österreicher jüdischen Glaubens; Kapellmeister, Dirigent und Musikdirektor

Außerdem:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.