Pepper (Band)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pepper
Allgemeine Informationen
Genre(s) Ska
Gründung 1997
Website www.pepperlive.com
Aktuelle Besetzung
Gitarre, Gesang
Kaleo Wassman
Bass, Gesang
Bret Bollinger
Schlagzeug
Yesod Williams

Pepper ist eine Skaband, ursprünglich aus Kailua-Kona, seit einiger Zeit in Südkalifornien lebend. Sie spielen einen Mix aus Reggae, Dub und Ska. Die ersten Alben der Band erschienen bei Volcom Entertainment.

Bandgeschichte[Bearbeiten]

Nachdem Pepper verschiedene Konzerte auf Hawaii gab, zeigte das Label Volcom Entertainment Interesse an der Band und Pepper brachte unter dessen Produktion das erste Album Give'N It raus - eine Mischung aus Dancehall, Reggae, Hip-Hop und Pop. Mit dem Erfolg von Give'N It'After schaffte die Band einen Auftritt bei der Warped Tour 2001.

Nach der ausgiebigen Tour ging Pepper mit Steve Kravac (produzierte u. a. Less Than Jake und MxPx) ins Studio und nahmen das zweite Album Kona Town, welches im März 2002 erschien, auf. Mit Kona Town begann Pepper's Musikrichtung sich mit zugefügten Insel Tönen zu entwickeln. Das Lied Give It Up erschien als Single.

Am 20. März 2007 brachte Pepper die erste Kompilation To Da Max u. a. mit B-Seiten. Pepper traten auf allen Konzerten der Warped Tour 2007 auf.

Im Jahr 2008 spielten die Band als Support für die Amerikanische Folk-Punk Band Flogging Molly auf deren Tour.

Diskographie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • Give'n It - 2000 Cornerstone Ras Inc.
  • Kona Town - 2002 Volcom Entertainment
  • In With the Old - 2004 Volcom Entertainment
  • No Shame - 2006 Law Records
  • To Da Max - 2007 Law Records
  • Pink Crustaceans & Good Vibrations - 2008 Law Records

DVDs[Bearbeiten]

  • Pepper LIVE - Volcom Entertainment
  • Searching For The Haj - Law Records

Weblinks[Bearbeiten]