Perwoje glawnoje uprawlenije

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Perwoje glawnoje uprawlenije (russisch Первое главное управление, dt. Erste Hauptverwaltung) (PGU) oder auch Erstes Direktorat des KGB war eine Abteilung des KGB, welche für die Auslandsspionage zuständig gewesen ist, und bis 1954 die Abteilung Auslandsnachrichtendienst der politischen Staatspolizei GPU.

Hervorgegangen ist der PGU 1952 aus dem vorherigen politischen Auslandsnachrichtendienst der Sowjetunion INO. 1954 wurde diese dem neugegründeten KGB eingegliedert.

Die PGU war bis zum Ende der Sowjetunion deren wichtigster Auslandsnachrichtendienst. Nach Auflösung der Sowjetunion wurden dessen Tätigkeiten zunächst vom ZSR (Zentralnaja Sluschba Raswedki, dt.: Zentraler Nachrichtendienst) übernommen, der 1991 schließlich im dann neugegründeten Dienst für Auslandsaufklärung (SWR) aufging.

Literatur[Bearbeiten]