Peter Hill-Wood

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Peter Hill-Wood (* 25. Februar 1936) ist ein britischer Bankier und von 1982 bis Juni 2013 Präsident des Londoner Fußballvereins FC Arsenal.

Nach seinem Vater Denis Hill-Wood (1962 bis 1982) und seinem Großvater Samuel Hill-Wood (1929 bis 1936 und 1946 bis 1949) ist er der dritte Präsident Arsenals seiner Familie. Das Amt übernahm er 1982 nach dem Tod seines Vaters. Er ist jedoch nicht für das tägliche Geschäft verantwortlich, dies führt der Vizepräsident David Dein. Vor seiner Tätigkeit bei Arsenal arbeitete er für die englische Hambros Bank, deren Vizepräsident er zeitweise war.