Petra (Vorname)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Petra ist ein weiblicher Vorname. Als weibliche Form von Peter leitet sich Petra vom griechischen „petros“ (deutsch „Stein, Fels“) ab.

Verbreitung[Bearbeiten]

In Deutschland kommt der Name seit dem 20. Jahrhundert vor und war insbesondere zwischen 1950 und 1980 sehr verbreitet.[1] 1960 führte Petra die Liste der am häufigsten vergebenen weiblichen Vornamen in der DDR an. In der Bundesrepublik war der Name 1967 auf Platz 3 der entsprechenden Liste.[2]

Namenstag[Bearbeiten]

Der 29. Juni ist der Namenstag von Peter und damit auch von Petra.

Varianten[Bearbeiten]

  • deutsch: Peti, Petrina, Petrine, Pezi, Petzi, Pedi
  • friesisch: Peekje, Pietje, Pierke, Pierkje, Piertje, Peterke, Petje, Petke, Pieterke
  • französisch: Perette, Pierrette, Pierrine
  • italienisch: Piera, Pierina
  • griechisch: Petroula
  • tschechisch: Petra, Diminutiven Péťa, Petruška, Petrunka, Peťula, Peťulka

Siehe auch[Bearbeiten]

  • Petra (Begriffsklärung)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Das große Vornamen-Lexikon, 3. Auflage, Dudenverlag, Mannheim u. a. 2007.
  2. G. Müller: Die beliebtesten Vornamen in Deutschland seit 1960. In: J. Eichhoff, W. Seibicke und M. Wolffsohn (Hrsg.): Name und Gesellschaft. Soziale und historische Aspekte der Namensgebung und Namensentwicklung., Mannheim u. a. 2001, S. 52-69.