Pierre Vimont

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pierre Vimont (2011)

Pierre Vimont (* 15. Juni 1949) ist ein französischer Diplomat. Er wurde am 25. Oktober 2010 von der Hohen Vertreterin der EU für Außen- und Sicherheitspolitik Catherine Ashton zum Geschäftsführenden Generalsekretär des Europäischen Auswärtigen Dienstes ernannt.[1] Zuvor war er seit 2007 Botschafter Frankreichs in Washington, D.C..

Leben[Bearbeiten]

Nach seinem Jurastudium besuchte Pierre Vimont das Institut d'Etudes Politiques (Sciences Po) in Paris. 1977 schloss er sein Studium an der École nationale d'administration (E.N.A) ab. Anschließend begann er eine diplomatische Karriere im französischen Außenministerium.

Pierre Vimont ist Träger des Nationalen Verdienstordens Frankreichs (Ordre National du Mérite).

Karriere[Bearbeiten]

  • 1977–1978: Zweiter Sekretär der französischen Botschaft in London
  • 1978–1981: Erster Sekretär der französischen Botschaft in London
  • 1981–1985: Mitarbeiter der Abteilung Presse des französischen Außenministeriums in Paris
  • 1985–1986: Mitarbeiter des EastWest Institutes in New York
  • 1986–1990: Zweiter Berater in der Ständigen Vertretung Frankreichs bei der Europäischen Gemeinschaft in Brüssel
  • 1990–1993: Kabinettschef des Ministers für europäische Angelegenheiten, Paris
  • 1993–1996: Leiter für wissenschaftliche, technische und Bildungskooperation im französischen Außenministerium, Paris
  • 1996–1997: Generaldirektor für wissenschaftliche, technische und Kulturangelegenheiten des französischen Außenministeriums, Paris
  • 1997–1999: Direktor für Europäische Zusammenarbeit, Paris
  • 1999–2002: Botschafter, Ständiger Vertreter Frankreichs bei der Europäischen Union in Brüssel
  • 2002–2007: Kabinettschef des französischen Ministers für auswärtige Angelegenheiten
  • 2007–2010: Botschafter Frankreichs in den Vereinigten Staaten von Amerika, Washington[2]
  • 2010– Geschäftsführender Generalsekretär des Europäischen Auswärtigen Dienstes, Brüssel

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pierre Vimont – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatDie Hohe Vertreterin Catherine Ashton ernennt das Topmanagement des Europäischen Auswärtigen Dienstes. Abgerufen am 2010–10-25 (PDF; 99 kB).
  2. Angaben zum gegenwärtigen Botschafter auf der Seite der französischen Botschaft in den USA (engl.), abgerufen am 18. Januar 2013