Pila

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pila bezeichnet

  • eine Stadt (deutsch Schneidemühl) in Polen, siehe Piła
  • eine Gemeinde im Piemont, Italien, siehe Pila (Piemont)
  • einen Ortsteil der Gemeinde Gressan, Aostatal, Italien
  • eine Stadtgemeinde in der Provinz Laguna, Philippinen, siehe Pila (Laguna)
  • eine Gemeinde (deutsch Schneidmühl) im Okres Karlovy Vary, Tschechien, siehe Pila u Karlových Var
  • einen Ortsteil der Gemeinde Trhanov, Okres Domažlice, Tschechien
  • Ktiš-Pila, Ortsteil der Gemeinde Ktiš, Okres Prachatice, Tschechien
  • drei Ortschaften in der Slowakei, siehe Píla
  • einen Weiler im Gemeindegebiet von Maloja, Graubünden, Schweiz
  • einen Weiler oberhalb Intragna im Gemeindegebiet von Centovalli, Tessin, Schweiz
  • eine Verwaltungseinheit in der Provinz Buenos Aires, Argentinien: Partido Pila
  • dessen Hauptort, Pila (Buenos Aires)
  • eine aufgelassene Ortschaft im Okres Karlovy Vary, Tschechien, siehe Pila (Potůčky) (deutsch Brettmühl)
  • eine aufgelassene Ortschaft auf den Fluren von Nemanice, Okres Domažlice (deutsch Seeg), Tschechien
  • einen Ball oder eine Kugel (lateinisch)
  • einen Speer (lateinisch, Mehrzahl von Pilum)
  • eine Gattung aus der Familie der Apfelschnecken (Ampullariidae); siehe Pila (Gattung)
  • Pila Music, einen ehemaligen christlichen Musikverlag


Pila ist der Familienname folgender Personen:


Siehe auch:

 Wiktionary: pila – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.