Pilotis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pilotis (frz. m Pfahlwerk) ist in der modernen Architektur die Bezeichnung für eine offene beziehungsweise sichtbare Pfeilerkonstruktion des Erdgeschosses. Der schweizerisch-französischen Architekt Le Corbusier führte den Fachbegriff ein, den er in seinen cinq points erläuterte.

Beispiele[Bearbeiten]

Le Corbusier[Bearbeiten]

Weitere Architekten[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Nikolaus Pevsner, Hugh Honour, John Fleming: Lexikon der Weltarchitektur. München: Prestel 1992 ISBN 3-7913-1238-3 (In der deutschen Übersetzung fälschlicherweise pilote)