Pinghe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Kreis Pinghe in der chinesischen Provinz Fujian. Für die Gemeinde Pinghe (平河乡) im Kreis Lüchun der Provinz Yunnan, siehe Pinghe (Lüchun).
Kreisebene der bezirksfreien Stadt Zhangzhou

Kreis Pinghe (chinesisch 平和縣 / 平和县Pinyin Pínghé Xiàn) ist ein Kreis der bezirksfreien Stadt Zhangzhou, der südlichsten der neun bezirksfreien Städte der chinesischen Provinz Fujian. Sein Hauptort ist die Großgemeinde Xiaoxi (小溪镇). Er hat eine Fläche von 2.323,9 km² und zählt 553.700 Einwohner (2003)[1], die Bevölkerungsdichte beträgt 229,19 Einw./km².

Die Stätte des Nansheng-Keramikbrennofens (Nansheng yao zhi 南胜窑址) aus der Zeit der Ming- und Qing-Dynastie steht seit 2006 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (6-98).

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich der Kreis aus zehn Großgemeinden und fünf Gemeinden zusammen. Diese sind:

  • Großgemeinde Xiaoxi 小溪镇
  • Großgemeinde Shange 山格镇
  • Großgemeinde Wenfeng 文峰镇
  • Großgemeinde Nansheng 南胜镇
  • Großgemeinde Banzi 坂仔镇
  • Großgemeinde Anhou 安厚镇
  • Großgemeinde Daxi 大溪镇
  • Großgemeinde Xiazhai 霞寨镇
  • Großgemeinde Jiufeng 九峰镇
  • Großgemeinde Luxi 芦溪镇

Weblinks[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. http://www.xzqh.org/quhua/35fj/0628ph.htm

24.362222222222117.30555555556Koordinaten: 24° 22′ N, 117° 18′ O