Podvelka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Podvelka
Wappen von Podvelka Karte von Slowenien, Position von Podvelka hervorgehoben
Basisdaten
Staat: Slowenien
Historische Region: Štajerska
Statistische Region: Koroška
Koordinaten: 46° 35′ N, 15° 20′ O46.58694444444415.330555555556Koordinaten: 46° 35′ 13″ N, 15° 19′ 50″ O
Fläche: 103,9 km²
Einwohner: 2.685 (2008)
Bevölkerungsdichte: 26 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+386) 02
Postleitzahl: 2363
Struktur und Verwaltung
Bürgermeister: Anton Kovše
Webpräsenz:

Podvelka (Podwölling[1]) Gemeinde in der Region Koroška, Slowenien.

Lage und Einwohner[Bearbeiten]

Die aus elf Dörfern bestehenden Gesamtgemeinde Podvelka hat 2685 Einwohner. Im größten Ort gleichen Namens leben 364 Menschen. Die Gemeinde liegt an der österreichischen Grenze beiderseits der Drau. Der Ort Podvelka liegt rechts der Drau an der Straßenbrücke, die vom Tal der Velka zur Marburger Straße im Drautal führt.

Ortsteile[2][Bearbeiten]

  • Brezno (Fresen),
  • Janževski Vrh (Johannisberg),
  • Javnik (Jaunegg),
  • Kozji Vrh (Kossiberg),
  • Lehen na Pohorju (Lechen in Steiermark),
  • Ožbalt (St. Oswald/Drau),
  • Podvelka (Podwölling),
  • Rdeči Breg (Rothenberg),
  • Kapla na Kozjaku (Kappel[3], seinerseits teilbar in Zgornja (Ober-) und Spodnja Kapla (Unterkappel)), Vurmat (Wurmath)

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Maks Wraber, geb. 1905 in Kappel

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Podvelka – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-Formatstarerazgledniceslovenije−Slovenski kraji-Slo-D. Abgerufen am 28. Februar 2010.
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatSteyermark (ehemaliges Herzogtum. Die Untersteiermark). Abgerufen am 28. Februar 2010.
  3. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatPfarrblatt für den Pfarrverband Eibiswald, St. Lorenzen, St. Oswald und Soboth. Abgerufen am 28. Februar 2010.