Poker After Dark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Poker After Dark
Originaltitel Poker After Dark
Produktionsland USA
Jahr(e) seit 2007
Genre Pokerformat
Erstausstrahlung 1. Januar 2007 (USA)

Poker After Dark ist ein Fernsehformat des US-amerikanischen Fernsehsenders NBC. In 4 Staffeln und insgesamt 240 Episoden wird No Limit Texas Holdem in Form eines Sit & Gos gespielt.

Das Startgeld beträgt 20.000$, sodass 6 Teilnehmer um ein Preisgeld von 120.000$ spielen. Ausnahme war Episode 43-48 unter dem Motto "Mega Match", bei denen das Buy in 50.000$ betrug, womit es um ein Preisgeld von 300.000$ ging.

[Bearbeiten]

Sponsor der Show ist Full Tilt Poker eine große Onlinespielbank. Außerdem besteht die Möglichkeit sich auf Full Tilt Poker für einen Sitz am Tisch zu qualifizieren.

Statistiken[Bearbeiten]

Insgesamt wurden 40 Sit&Go Turniere ausgetragen. Nur drei Spieler konnten das Turnier drei mal gewinnen. Zu den Gewinnern zählen Phil Hellmuth, Clonie Gowen und Johnny Chan, wobei Johnny Chan, im Gegensatz zu Phil Hellmuth (11), nur 5 mal teilnahm.

Meiste Siege[Bearbeiten]

Folgende Spieler haben mehr als einmal gewonnen.

Spieler Siege Auftritte Andere Ergebnisse
Johnny Chan 3 5 2., 5.
Clonie Gowen 3 5 4., 2.
Phil Hellmuth 3 11 2., 2., 3., 4., 4., 5., 6., 3.
Howard Lederer 2 4 2., 3.
Gabe Kaplan 2 4 3., 4.
Phil Ivey 2 4 3., 3.

Schlechtestes Abschneiden[Bearbeiten]

Die folgenden Spieler sind mehr als zweimal angetreten, haben aber noch nie gewonnen.

Spieler Auftritte Bestes Abschneiden
Antonio Esfandiari 4 2.
Jamie Gold 3 2.
Annie Duke 3 3.

Mike Matusow konnte 2009 bei seiner 11. Teilnahme seinen ersten Sieg feiern.

Weblinks[Bearbeiten]