Pony Motos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aktuelles Logo

Pony Motos ist eine Mofamarke des Schweizer Herstellers Amsler & Co. Die Mofas werden seit 1961[1] in fast unveränderter Form hergestellt.

Herstellung[Bearbeiten]

Die Mofas werden von der Firma Amsler & Co. AG in Feuerthalen in der Schweiz hergestellt, zeitweise in Kooperation mit Sachs. Einige Jahre liess Amsler die Mofas bei der österreichischen Firma KTM montieren, daher werden die Mofas teilweise auch als KTM Pony bezeichnet. Auch stammen weiterhin viele Teile der Mofas (z. B. der Tachoantrieb) von KTM.

Die neueren Pony-Mofas sind mit einem Motor der italienischen Firma Beta und einem 2-Gang Automatikgetriebe mit Fliehkraftkupplung ausgestattet. Ein solcher Beta-Zweitaktmotor hat einen Hubraum von 49,9 cm³ und leistet 1,2 PS. Die neuen Pony-Mofas gibt es in zwei Ausführungen, einerseits das „GTX“ und als zweite Variante das „Cross“. Noch vor einigen Jahren wurden Pony Mofas immer mit Sachs Motoren (Modelle 502, 503, 504) ausgestattet, diese werden jedoch nicht mehr produziert. Es sind derzeit noch viele Ponys im Schweizer Strassenverkehr mit Sachs Motoren eingelöst.

Modelle[Bearbeiten]

Technische Daten/Infos
Marke Pony
Modelle Cross, GTX
Hersteller Amsler & Co. AG
Motoren Sachs 502, Sachs 503 (47cc, Leistung 0.8 – 1.2 PS), Sachs 504,

Sachs 535 (49.9cc, Leistung: 1.1 PS), Beta (49cc, Leistung 1.2 PS)

Ähnliche Mofas Hercules, Alpa

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Artikel der NZZ vom 28. Februar 2008, siehe Weblinks