Port Pirie Regional Council

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Regional Council of Port Pirie
Australia-Map-SA-LGA-PortPirie.png
Lage des Port Pirie Regional Council in South Australia
Gliederung
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Flag of South Australia.svg South Australia
Verwaltungssitz: Port Pirie
Daten und Zahlen
Einwohner: 17.142 (2006) [1]

-33.176944444444138.01027777778Koordinaten: 33° 11′ S, 138° 1′ O Der Regional Council of Port Pirie ist ein lokales Verwaltungsgebiet (LGA) im australischen Bundesstaat South Australia. Das Gebiet hat etwa 17.000 Einwohner.

Port Pirie liegt etwa 200 km nordwestlich der Metropole Adelaide wenige Kilometer landeinwärts vom Spencer-Golf. Das Gebiet beinhaltet 26 Ortsteile und Ortschaften: Bungama, Butler Bridge, Clements Gap, Cockeys Crossing, Collinsfield, Coonamia, Crystal Brook, Ingrams Gap, Keilli, Koolunga, Lower Broughton, Merriton, Napperby, Nelshaby, Nurom Siding, Pirie South, Pirie West, Port Pirie, Redhill, Risdon Park, Risdon Park South, Solomontown, Wandearah East, Wandearah Siding, Wandearah West und Warnertown. Der Verwaltungssitz des Councils befindet sich in der Stadt Port Pirie im Norden der LGA.

Verwaltung[Bearbeiten]

Der Council von Port Pirie hat elf Mitglieder, die zehn Councillor und der Vorsitzende und Mayor (Bürgermeister) des Councils werden von den Bewohnern der LGA gewählt. Port Pirie ist nicht in Bezirke untergliedert.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Australian Bureau of Statistics: Port Pirie City and Dists (M) (Local Government Area) (Englisch) In: 2006 Census QuickStats. 25. Oktober 2007. Abgerufen am 6. April 2010.