Porto Amboim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Porto Amboim
Porto Amboim (Angola)
Porto Amboim
Porto Amboim
Koordinaten 10° 45′ S, 13° 45′ O-10.7513.75Koordinaten: 10° 45′ S, 13° 45′ O
Basisdaten
Staat Angola

Provinz

Cuanza Sul
Município Porto Amboim
Comuna Porto Amboim
Fläche 4370 km²
Einwohner 66.000 (2006)
Dichte 15,1 Ew./km²
Politik
Bürgermeister Eddnes Loudes Nangasole Huassuaca[1]

Porto Amboim ist eine Hafenstadt in Angola. Sie liegt im Westen des Landes in der Provinz Cuanza Sul und hat 66.000 Einwohner.

Verwaltung[Bearbeiten]

Porto Amboim ist Sitz eines gleichnamigen Kreises (Município) der Provinz Cuanza Sul. Der Kreis umfasst 4370 km² mit rund 66.000 Einwohnern (Schätzung 2006). Genaue Bevölkerungsdaten soll fortan die Volkszählung 2014 liefern.

Zwei Gemeinden (Comunas) bilden den Kreis Porto Amboim:

Zeichen des rasanten Fortschritts und der großen sozialen Unterschiede in Angola zugleich: Rolls Royce in Porto Amboim, 2010

Verkehr[Bearbeiten]

Porto Amboim ist eine von acht angolanischen Hafenstädten und Ausgangspunkt der 600mm-spurigen Amboimbahn nach Gabela (1987 stillgelegt). Der Ort hat einen internationalen Flughafen, (IATA-Code PBN).

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Artikel vom 7. April 2014 zur Ernennung neuer Kreisräte in der Provinz Cuanza Sul, staatliches Nachrichtenportal ANGOP, abgerufen am 20. April 2014