Primo Carnera

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Primo Carnera Boxer
Primo Carnera
Daten
Geburtsname Primo Carnera
Gewichtsklasse Schwergewicht
Nationalität Italienisch
Geburtstag 26. Oktober 1906
Geburtsort Sequals
Todestag 29. Juni 1967
Todesort Sequals
Stil Linksauslage
Größe 2,05 m [1]
Kampfstatistik
Kämpfe 103
Siege 88
K.-o.-Siege 70
Niederlagen 15
Primo Carnera in seiner italienischen Heimat (Stummfilm)

Primo Carnera (*26. Oktober 1906 in Sequals; † 29. Juni 1967 ebenda), war ein italienischer Boxer und Schauspieler. Er war vom 29. Juni 1933 bis zum 14. Juni 1934 Weltmeister im Schwergewicht.

Leben[Bearbeiten]

Seinen ersten Profi-Kampf bestritt Carnera, der mit 2,05 m Körpergröße und austrainiert etwa 120 kg Kampfgewicht für damalige Verhältnisse außergewöhnlich groß und massig war, am 12. September 1928 in Paris gegen Leon Sebilo und gewann durch K. o. in der zweiten Runde. Den Weltmeistertitel gewann Carnera in New York, im Kampf gegen Jack Sharkey durch K. o. in Runde 6. Er verlor den Titel knapp ein Jahr später in Long Island (NY) gegen Max Baer durch K. o. in der 11. Runde. Seinen letzten Kampf bestritt er als Catcher im Mai 1961 in New York.

Zu Zeiten seines größten Erfolges erhielt er auch Angebote von Hollywood, die er annahm: In dem Film Der Boxer und die Lady spielte er den Gegner von Max Baer, womit der spätere Weltmeisterschaftskampf zuerst auf der Leinwand „ausgetragen“ wurde. In in seiner Heimat Italien produzierten Filmen, wie z. B. Prinz Eisenherz (1954), war Carnera zwischen 1939 und 1958 regelmäßig zu sehen. Aufgrund seiner Größe und Erscheinung wurde er für Nebenrollen in etlichen Abenteuerfilmen gebucht, die seine Physis ausbeuten konnten.[2]

Auch im Comic machte Carnera Karriere: Von Juli 1953 bis Mai 1954 erschien im Walter Lehning Verlag, Hannover, mit insgesamt 46 Heften zu 20 Pfennig pro Heft die (ursprünglich aus Italien stammende) Piccoloserie 'CARNERA', von der bis heute sogar schon zwei Nachdrucke erschienen sind (Melzer Verlag, Hethke Verlag). 1954 erschien bei Lehning als Großband ein Piccolo-Sonderheft (Nr. 3) zu 60 Pfennig mit dem Titel 'CARNERA BOXT SICH DURCH', das inzwischen auch von Hethke nachgedruckt wurde. Bei Walt Disney gab es einen boxenden Kater namens Creamo Catnera (deutsch ungefähr: Kloppo Schwarzkatz).

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Primo Carnera was high in the prime of his boxe activities 205 cm and weighing about 120 kg. When he did the fight, in the end 50 years, his stature was reduced by 2-3 cm. These data are reported by specialist magazines boxing of 30 years (including il pugilatore, Italian magazine of the period). In the broadcast television : "Il musichiere" with Mario Riva declared himself at the end of 50 years who he was became 202 cm.
  2. Enrico Lancia, Artikel Primo Carnera, in: Roberto Chiti, Enrico Lancia, Andrea Orbicciani, Roberto Poppi: Dizionario del cinema italiano. Gli attori. Rom, Gremese 1998. S. 101

Siehe auch[Bearbeiten]