Proailurus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Proailurus
Zeitliches Auftreten
Oberes Oligozän bis unteres Miozän
30 bis ca. 20 Mio. Jahre
Fundorte
Systematik
Klasse: Säugetiere (Mammalia)
Ordnung: Raubtiere (Carnivora)
Überfamilie: Katzenartige (Feliformia)
Gattung: Proailurus
Wissenschaftlicher Name
Proailurus
Filhol 1879

Proailurus ist eine ausgestorbene Raubtier-Gattung aus dem späten Oligozän und frühen Miozän Eurasiens, die bisher als ältester direkter Vorfahre der Katzen galt[1]. Neuere phylogenetische Untersuchungen ordnen sie dagegen als basalen Vorfahren verschiedener katzenartiger Raubtiere ein.[2]

Proailurus war etwas größer als eine heutige Hauskatze mit einer rekonstruierten Schulterhöhe von etwa 38 cm. Mit der Art Proailurus lemanensis ist sie erstmals in 30 Millionen Jahre alten Ablagerungen aus Frankreich nachgewiesen.[3]

Ein wahrscheinlicher Nachfahre ist Pseudaelurus, der erstmals vor etwa 20 Millionen Jahren auftrat.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Tom Rothwell: Phylogenetic Systematics of North American Pseudaelurus (Carnivora: Felidae). American Museum Novitates. Published by the American Museum of Natural History, New York,Number 2403, pp. 1-64, May 2003. online
  2. Gina D. Wesley-Hunt, Flynn, John J.: Phylogeny of the Carnivora: basal relationships among the Carnivoramorphans, and assessment of the position of ‘Miacoidea’ relative to Carnivora. In: Journal of Systematic Palaeontology. 3, 2005, S. 1-28. doi:10.1111/j.1096-3642.2005.00194.x.
  3. Alan Turner: The Big Cats and their fossil relatives. Columbia University Press, New York 1997, ISBN 0-231-10228-3, S. 25.