Río Choapa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Río Choapa
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Región IV (Chile)
Flusssystem Río Choapa
Ursprung Zusammenfluss von Río Cuncumén und Río TotoralVorlage:Infobox Fluss/QUELLKOORDINATE_fehlt
Quellhöhe mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung Pazifischer Ozean-31.627777777778-71.558333333333Koordinaten: 31° 37′ 40″ S, 71° 33′ 30″ W
31° 37′ 40″ S, 71° 33′ 30″ W-31.627777777778-71.558333333333
Länge 160 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Rechte Nebenflüsse Río IllapelVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Der Río Choapa ist ein Fluss in Chile. Er liegt in der Región IV von Chile, etwa 200 km nördlich von Santiago de Chile. Er hat eine Länge von 160 km.

Er entsteht durch den Zusammenfluss der Flüsse Río Cuncumén und Río Totoral. Zusätzlich wird er von Río Illapel und Río Chalinga gespeist. Er mündet bei der Stadt Huentelauquén in den Pazifischen Ozean. Die wichtigste Stadt in seiner Nähe ist Illapel. Der Fluss ist eine wichtige Trinkwasserquelle für die Region IV.

Der Río Choapa bildet die nördliche Grenze des Mapuche-Stammesgebietes.