Rötelpelikan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rötelpelikan
Rötelpelikan.jpg

Rötelpelikan (Pelecanus rufescens)

Systematik
Ordnung: Ruderfüßer (Pelecaniformes)
Familie: Pelikane (Pelecanidae)
Gattung: Pelikane (Pelecanus)
Art: Rötelpelikan
Wissenschaftlicher Name
Pelecanus rufescens
Gmelin, 1789
Rötelpelikan (Frontalansicht)

Der Rötelpelikan (Pelecanus rufescens) ist eine Vogelart aus der Familie der Pelikane. Er ist die kleinere Ausgabe des Rosapelikans.

Merkmale[Bearbeiten]

Der Rötelpelikan sieht dem Rosapelikan ähnlich, unterscheidet sich jedoch durch die größere Kopfkrause und das graue Gefieder, das (mit Ausnahme der Jungtiere) rosa oder rot-braun schimmert. Der Schwanz und die Schwungfedern sind schmutzig grau bis schwarz-braun gefärbt, Schnabel und Füße sind leuchtend orange. Außerdem hat er zwischen Schnabel und Auge einen tropfenförmigen Fleck. Als einzige Pelikan-Art hat er einen quer statt längs geriffelten Kehlsack. Jungtiere und adulte Tiere im Schlichtkleid sind von grau-brauner Farbe. Er erreicht bei einer Länge von 130 Zentimetern eine Spannweite von 240 Zentimetern und ist 3-4 Kilogramm schwer.

Lebensraum und Verbreitung[Bearbeiten]

Der Rötelpelikan bevorzugt Sumpfland und die Ufer großer Binnenseen. Er lebt in Afrika von Ägypten bis nach Angola, in Kongo und der Sahara kommt er nicht vor. Die in Mitteleuropa vorkommenden Tiere sind Gefangenschaftsflüchtlinge.

Lebensweise[Bearbeiten]

Rötelpelikane sind gute Schwimmer und Flieger, wie bei allen Pelikanen sind auch bei ihnen alle vier Zehen durch eine Schwimmhaut miteinander verbunden. An Land bewegen sie sich schwerfällig. Rötelpelikane legen manchmal große Strecken von See zu See fliegend zurück. Rötelpelikane brüten in Kolonien an Uferlandschaften. Während der Balzzeit färbt sich ihr Kehlsack neongelb, außerhalb der Balzzeit ist er beige. Mit dem riesigen Schnabel fangen sie Fische, oft kreisen sie diese in Gruppen ein oder treiben sie ins flachere Wasser.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Rötelpelikan – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien