Rückenkratzer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hölzerner Rückenkratzer
Hölzerner Rückenkratzer benutzt

Der Rückenkratzer ist ein Stab, der in eine zum nachhaltigen Kratzen geeignete (also nicht scharfe), verschiedenartig ausgestaltete Kante ausläuft.

Geschichte[Bearbeiten]

Im flohreichen 18. Jahrhundert war das Hilfsmittel im höfischen Adel (vor allem für Damen) verbreitet und entsprechend schmuck ausgestaltet und wurde im 19. Jahrhundert vom Bürgertum übernommen. Rückenkratzer werden aus verschiedenen Materialien hergestellt, vor allem aus Kunststoffen und Holz.

Juckreiz kann jederzeit auch durch andere Ursachen wie Parasitenbefall ausgelöst und zumindest vorübergehend mit dem Rückenkratzer gestillt werden. Heute haben Rückenkratzer an der Kante oft die Form einer Hand.

In China hat sich aus dem Rückenkratzer das eher als dekorativer Talisman dienende Ruyi-Zepter entwickelt.

Literatur[Bearbeiten]

  • Robert Chambers: The Book of Days. A Miscellany of Popular Antiquities in Connection with the Calendar, Including Anecdote, Biography, & History, Curiosities of Literature, and Oddities of Human Life and Character. W. & R. Chambers, London und Edinburgh 1869. The Book of Days. Kapitel The Scratch-Back (englisch)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Backscratcher – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien