RJX Rio de Janeiro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
RJX Rio de Janeiro
Vereinsdaten
Gründung 2011
Präsident Eike Batista
Volleyball-Abteilung
Liga brasilianische Superliga
Spielstätte Maracanãzinho (11.000 Plätze)
Trainer Marcos Miranda
letzte Saison 2011/12 Platz 4
(Stand: 29. Juni 2012)

RJX Rio de Janeiro ist ein brasilianischer Volleyballverein aus Rio de Janeiro, dessen Männermannschaft in der höchsten brasilianischen Liga spielt. Der Verein wurde 2011 gegründet und wird durch die EBX Group gefördert, die dem brasilianischen Milliardär Eike Batista gehört.

Bekannte brasilianische Nationalspieler wie Theo Lopes, Marlon Muraguti Yared, Lucas Saatkamp und Dante Guimarães Amaral spielen bei RJX. In der ersten Saison 2011/12 erreichte die Mannschaft in der brasilianischen Superliga das Halbfinale der Play-Offs und landete auf Patz vier.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Superliga 2011/12. Brasilianischer Volleyballverband, 2012, abgerufen am 29. Juni 2012.