Ralph de Warneville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ralph de Warneville war Lordkanzler von England (1173–1181) unter der Regierung von Heinrich II., sowie Schatzmeister von York. Danach wurde er Bischof von Lisieux (1181–1192).[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Powicke & Fryde: Handbook of British Chronology. Second Edition, London, 1961, S. 82.
Vorgänger Amt Nachfolger
Geoffrey Ridel Lordkanzler von England
1173–1181
Geoffrey Plantagenet