Rambam Health Care Campus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox_Krankenhaus/Mitarbeiter_fehltVorlage:Infobox_Krankenhaus/Ärzte_fehlt

Rambam Health Care Campus
Logo
Trägerschaft Staat Israel
Ort Bat Galim, Haifa
Staat Israel
Koordinaten 32° 50′ 0,2″ N, 34° 59′ 9″ O32.833383734.9858396Koordinaten: 32° 50′ 0,2″ N, 34° 59′ 9″ O
Vorstand Prof. Rafael Beyar
Versorgungsstufe Krankenhaus der Maximalversorgung
Betten 898
Zugehörigkeit Rappaport-Fakultät des Technion
Gründung 1938
Website rambam.org.il
Maimonides-Gedenktafel im Krankenhaus
British Government Hospital of Haifa, 1938
Medizinische Fakultät (links) und Krankenhaus-Gebäude (rechts)

Das Krankenhaus Rambam Health Care Campus (Hebräisch: רמב"ם - הקריה הרפואית לבריאות האדם), auch Rambam-Krankenhaus oder einfach Rambam, liegt im Stadtteil Bat Galim in Haifa (Israel).

Es ist das größte Krankenhaus in Nordisrael und das fünftgrößte in ganz Israel.[1] Es wurde nach dem Arzt und Philosophen Rabbi Moshe Ben-Maimon (Maimonides) aus dem 12. Jahrhundert, auch bekannt als Rambam, benannt.[2]

Einrichtungen[Bearbeiten]

Das Rambam-Krankenhaus ist ein Level-I-Trauma-Zentrum. Rund 75.000 Menschen werden hier jährlich eingeliefert und weitere 500.000 werden in den ambulanten Kliniken und medizinischen Instituten behandelt.[2] Die Medizinische Hochschule des Technions – die Rappaport-Fakultät – befindet sich neben dem Krankenhaus. Es verfügt über 36 Abteilungen mit rund 1000 Betten, neun Instituten und sechs Laboratorien.

Die Meyer-Kinderklinik, das einzige rein auf Kinder- und Jugendmedizin ausgerichtete Krankenhaus im Norden Israels, befindet sich auf dem Rambam Health Care Campus. Es wurde 1986 gegründet, um Kinder im Alter von 0 bis 16 Jahren zu behandeln.[3]

Geschichte[Bearbeiten]

Das Rambam-Krankenhaus wurde 1938 während der britischen Mandatszeit auf einer halbmondförmigen Landzunge am Fuß des Karmelgebirges, nordwestlich des Hafens von Haifa, gegründet. Die Planung für den Krankenhausbau übernahm der Architekt Erich Mendelsohn.

Mit anfangs 225 Betten wurde es vom Hochkommissar von Palästina Harold MacMichael als British Government Hospital of Haifa eingeweiht.[4]

Nach der Gründung des Staates Israel im Jahr 1948 wurde das Krankenhaus nach Rambam benannt.

Erweiterung[Bearbeiten]

Im Oktober 2010 begannen die Arbeiten an einem geschützten unterirdischen Krankenhaus, das konventionellen, chemischen und biologischen Angriffen widerstehen können soll. Das Krankenhaus soll dann über eine autonome Strom- und Sauerstoffversorgung, Trinkwasser und medizinischen Bedarf für bis zu drei Tage verfügen.

Teil des Projekts ist auch ein dreistöckiges Parkhaus, das bei Bedarf kurzfristig in ein 2000-Betten-Krankenhaus umgewandelt werden kann.[5]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Ayala Hurwicz: Sheba - Largest Hospital in Israel. 7. Mai 2007, abgerufen am 14. September 2007 (hebräisch).
  2. a b About Rambam Hospital
  3. Meyer Children's Hospital
  4. American Friends of Rambam Health Care Campus: Past, Present & Future
  5. Rambam Hospital in Haifa begins construction of World’s Largest Underground Hospital Facility

Weblinks[Bearbeiten]

rambam.org.il/Home+Page – offizielle Website in englisch

 Commons: Rambam Hospital – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien