Ratskeller

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Ratskeller (auch Ratsklause) ist im deutschsprachigen Raum ein häufig vorkommender Name von Gaststätten, die sich in einem Rathaus oder in direkter Nachbarschaft dazu befinden. Ratskeller zählen meistens zu den örtlichen Traditionsgaststätten und bieten gutbürgerliche Küche an. Häufig sind die Wirtschaftsräume Eigentum der Stadt oder Gemeinde, welche diese an einen Gastwirt verpachtet. Sehr bekannt sind der Bremer Ratskeller oder Ratskeller zu Lübeck.

In diversen Städten der Vereinigten Staaten in die deutsche Einwanderung stattfand, hat sich der Name ebenso erhalten. Die amerikanischen Ratskeller liegen oft im Mittleren Westen aber auch in Neuengland, wie der Punk-Ur-Club The Rathskeller in Boston.

Galerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]