Rich Little

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rich Little 2004 bei einem Auftritt vor der US-Airforce

Richard Caruthers „Rich “Little (* 26. November 1938 in Ottawa, Ontario) ist ein kanadischer Schauspieler und Komiker, der vor allem durch seine Imitationen bekannter Persönlichkeiten berühmt geworden ist.

Leben[Bearbeiten]

Schon als Kind hatte Rich Little Freude daran, andere Leute nachzuahmen. Bereits mit 17 hatte er erste Auftritte in verschiedenen Nachtlokalen, bei denen er später von Eddie Hazell begleitet wurde. Auch als DJ war er erfolgreich - vor allem durch seine komischen Einlagen. 1963 gewann er bei einem Vorsprechen bei Mel Tormé eine Rolle in einer neuen Show, und fasste so im amerikanischen Show-Business Fuß.

Er wurde dann zum regelmäßigen Gast in verschiedenen Fernsehshows. 1974 erhielt Little den Titel „Star des Jahres“ der American Guild of Variety Artists. 1976 moderierte er seine Rich Little Show. Heute wohnt Little in Las Vegas, wo er immer noch regelmäßig auftritt.

Filmografie[Bearbeiten]

  • 1965: Rosarot auf Noras Arche (Sink Pink)
  • 1966–1967: Teils heiter, teils wolkig (Love on a Rooftop, Fernsehserie, eine Folge)
  • 1977: Die Muppet Show (TV-Show,; 1 Folge)
  • 1980–1984: Love Boat (The Love Boat, Fernsehserie, drei Folgen)
  • 1981: Schmutzige Tricks (Dirty Tricks)
  • 1986: Ein ganz verrückter Sommer (One Crazy Summer)
  • 1987: Eine total verrückte Formel (Happy Hour)
  • 1996: Die Nanny (The Nanny, Fernsehserie, eine Folge)

Weblinks[Bearbeiten]