Rino Albertarelli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rino Albertarelli (* 8. Juni 1908 in Cesena, Italien; † 21. September 1974 in Mailand, Italien)[1] war ein italienischer Comiczeichner und Illustrator.

Leben und Werk[Bearbeiten]

Aufgrund der schwierigen wirtschaftlichen Situation seiner Familie brach Albertarelli seine Ausbildung ab und begann zu arbeiten.[1] Im Alter von 20 Jahren zog er nach Mailand[2] und arbeitete als Illustrator für diverse Zeitschriften.[3] Nach Absolvierung des Wehrdienstes arbeitete Albertarelli mit verschieden Verlegen zusammen.[2] Seinen ersten Comic mit dem Titel I pirati del Pacifico veröffentlichte er im Jahr 1936 in der Kinderzeitschrift Argentovivo.[1] Im darauffolgenden Jahr begann Albertarelli seine Zusammenarbeit mit dem Verlagshaus Mondadori, für das er unter anderem die Comics Kit Carson, Dottor Faust, Gino e Gianni, Un gentiluomo di 16 anni und Gioietta Portafortuna zeichnete.[1] Zu Beginn der 1950er Jahre wandte er sich der Illustration zu und zeichnete über 20 Jahre keine Comics mehr.[1] Albertarelli fing 1973 wieder an, Comics zu zeichnen, starb jedoch ein Jahr später.[1]

Albertarelli erhielt 1974 den Yellow Kid.[4]

Literatur[Bearbeiten]

  • Franco Fossati: Das grosse illustrierte Ehapa-Comic-Lexikon. Ehapa Verlag, Stuttgart 1993, ISBN 3-7704-0865-9, S. 10–11.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d e f Rino Albertarelli auf lfb.it (italienisch), abgerufen am 22. Dezember 2011
  2. a b Rino Albertarelli auf lambiek.net (englisch), abgerufen am 22. Dezember 2011
  3. Franco Fossati: Das grosse illustrierte Ehapa-Comic-Lexikon. Ehapa Verlag, Stuttgart 1993, ISBN 3-7704-0865-9, S. 10.
  4. 10° SALONE INTERNAZIONALE DEI COMICS E DEL FILM DI ANIMAZIONE auf immaginecentrostudi.org (italienisch), abgerufen am 22. Dezember 2011