Robert Maschio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Robert Maschio (* 25. August 1966 in New York City) ist ein US-amerikanischer Stand-Up-Komiker und Schauspieler.

Maschio wuchs zusammen mit drei Brüdern in Syosset, Long Island, auf und besuchte die Columbia University. Dort brachte ihn seine damalige Freundin, die Schauspielerin Lauren Graham, mit der Schauspielerei in Berührung.

Nachdem er fast zehn Jahre in New York Theater gespielt und sich einen Namen als Stand-Up-Komiker gemacht hatte, widmete er sich dem Fernsehen und zog nach Los Angeles. Durch die Verkörperung der Figur des ordinären Toddman oder Toddster „Todd“ Quinlan (im Original „The Todd“) in der Fernsehserie Scrubs – Die Anfänger wurde Maschio einem breiten Publikum bekannt. Er ist mit Bill Lawrence, dem Erfinder von Scrubs, befreundet und hatte im Jahr 1996 eine Gastrolle in Lawrence’ Chaos City. In der Fernsehserie Veronica Mars spielte er ein Jury-Mitglied.

Privat sammelt Maschio Spendengelder für eine Stiftung zur Erforschung der Multiplen Sklerose (MS).

Weblinks[Bearbeiten]