Roger De Breuker

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Roger De Breuker (* 13. Juli 1940 in Grobbendonk) ist ein ehemaliger belgischer Radrennfahrer.

1961 gewann Roger De Breuker die Belgien-Rundfahrt in der Amateur-Klasse sowie die Berlin-Rundfahrt (U23).

De Breuker nahm einmal an der Tour de France teil, im Jahre 1963, und konnte zwei Etappen für sich entscheiden. 1965 wurde er Belgischer Vizemeister in der Einerverfolgung auf der Bahn.

Teams[Bearbeiten]

1962-1964 Solo
1965 Lamot-Libertas
1966 Libertas

Palmarès[Bearbeiten]

Zusammenfassung
Jahr Erfolg Rennen
1961 Sieger Gesamtwertung Belgien-Rundfahrt
Sieger Gesamtwertung Berlin-Rundfahrt
1962 3. Gesamtwertung Belgien-Rundfahrt
Sieger 9. Etappe Friedensfahrt
Sieger Edegem
1963 Sieger 6. Etappe, Teil a Tour de France
Sieger 20. Etappe
1965 2. Nationalmeisterschaft Belgien, Bahn
3. Gesamtwertung Belgien-Rundfahrt

Weblinks[Bearbeiten]