Rolf Krake

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den dänischen König, für das gleichnamige Panzerschiff siehe Rolf Krake (Schiff)

Rolf Krake, Hrólfr Kraki, Hroðulf, Rolfo, Roluo, Rolf Krage war ein historisch nicht gesicherter König der dänischen Frühzeit (frühes 6. Jahrhundert). Der Beiname des Hrólfr, Kraki, rührt vom dän. krage (= ein abgeästeter, als Leiter benutzter Baumstamm) her, eine Anspielung auf seine kräftige Gestalt.

Literarische Figur[Bearbeiten]

Rolf Krake ist Protagonist in isländischen und dänischen Heldensagen des 12. und des 13. Jahrhunderts, ebenso erscheint er im Beowulf, in Widsith, Gesta Danorum des Saxo Grammaticus, dem Skáldskaparmál des Snorri Sturluson, Chronicon Lethrense (Chronik von Lejre/Leire) einem kurzen dänischen, in Latein verfassten Werk des 12. Jahrhunderts, der Rolf Krake Sage, der Skjöldunga Sage, der Ynglinga Sage und der Gautreks Sage.

Siehe auch: Hrólfs saga kraka

Weblinks[Bearbeiten]