Romerike

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Romerike ist der auch historisch verwendete Name einer großen flachen Landschaft in Südnorwegen, die sich über große Teile von Akershus erstreckt und die Kommunen Eidsvoll, Ullensaker, Sørum und Skedsmo, Hurdal, Lørenskog, Enebakk, Nes und Aurskog-Høland einschließt. Wegen des ziemlich ebenen Geländes ist dort viel Landwirtschaft zu finden. Glomma und Gudbrandsdalslågen, die beiden längsten Flüsse Norwegens, fließen hier zusammen.