Roper Dampfrad

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Roper Dampfrad um 1869
Roper Dampfrad von 1894–1896

Das US-amerikanische Roper Dampfrad war ein Vorläufer des Motorrads.

Roper Dampfrad um 1869[Bearbeiten]

Um 1869[1] baute Sylvester H. Roper (* 24. November 1823 in Francestown, New Hampshire; † 1. Juni 1896 in Cambridge, Massachusetts) in einen stahlverstärkten Holzrahmen, ein Nachbau des Michaux-Rahmens, einen Dampfmotor. Der Kessel mit Holzkohlebefeuerung war zwischen die Räder gehängt, der Antrieb erfolgte mit einer Schubstange direkt auf die Hinterachse.[2] Im Gegensatz zum Michaux-Perreaux Dampfrad hatte Roper kein Patent für sein Dampfrad mit „Schornstein auf dem Kessel“[3] angemeldet, daher gibt es auch keine gesicherten Angaben zum Herstellungsjahr, ebenso sind Fahrten mit dem ersten Modell von 1869 nicht belegt.[2] Auf Zirkusveranstaltungen und Messen trat jedoch Roper mit seinem Dampfrad auf.[4]

Roper Dampfrad 1894–1896[Bearbeiten]

Ein weiteres Roper Dampfrad, eine Weiterentwicklung basierend auf dem Fahrgestell der Pope Manufacturing Company, ist für das Jahr 1894–1896 belegt. Für dieses Modell sind auch technische Daten verfügbar. Eine Bohrung von 1 3/4 und ein Hub von 4 Zoll ergaben eine Leistung von 3 PS und eine Höchstgeschwindigkeit von 48 km/h.[5]

Roper stellte 1896 in Boston mit einem überarbeitetem Dampfrad einen Geschwindigkeitsrekord von 64 km/h auf. Roper starb mit diesem Modell bei Versuchsfahrten; einer der ersten belegten tödlichen „Motorrad-Unfälle“ der Geschichte.[6]

Ein original Roper Dampfrad aus dem Jahre 1894 wird bei einer Auktion im Januar 2012 versteigert. Experten erwarten eine Rekordsumme.[7]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The Art Of The Motorcycle. Guggenheim Museum, Las Vegas. ISBN 0-89207-207-5. S. 25
  2. a b Christian Bartsch (Hrsg): Ein Jahrhundert Motorradtechnik. VDI-Verlag Düsseldorf. ISBN 3-18-400757-X. S. 10
  3. Paul Simsa: Mit dem Dampf fing es an. In: MOTORRAD REVUE. Ausgabe 1979. S. 65
  4. motorcyclemuseum.org Sylvester Roper: American inventor and transportation pioneer who built a steam-powered motorcycle in 1869 (abgerufen am 11. November 2011)
  5. The Art Of The Motorcycle. Guggenheim Museum, Las Vegas. ISBN 0-89207-207-5. S. 399
  6. Boston Daily Globe vom 2. Juni 1896: Died in the saddle
  7. spiegel.de vom 7. November 2011 Zweirad-Auktion: Experten erwarten Preisrekord für Dampfmotorrad (abgerufen am 10. November 2011)