Rumpler B-Typen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Rumpler B-Typen des Konstrukteurs Edmund Rumpler waren zweisitzige Aufklärungsflugzeuge der deutschen Luftstreitkräfte im Ersten Weltkrieg.

Entwicklung[Bearbeiten]

1914 produzierten die Rumpler Flugzeugwerke hauptsächlich den Nachbau der Etrich-Taube. Daneben wurde jedoch auch ein Doppeldecker mit 100 PS-Reihenmotor entwickelt und als Rumpler B in den Varianten 4A13 mit Mercedes- und 4A14 mit Benz-Motor gefertigt.

Deren Weiterentwicklung, als Rumpler B.I (Werksbezeichnung 4A) bezeichnet, hatte etwas kürzere Tragflächen und einen kürzeren Rumpf. Vom B.I wurden gemeinsam mit den Pfalz-Flugzeugwerken als Lizenznehmer insgesamt 198 Stück gefertigt.

Einsatz[Bearbeiten]

Der B.I wurde als Aufklärer an Ost- und Westfront eingesetzt.

Technische Daten[Bearbeiten]

Kenngröße B (4A13) B. I (4A)
Jahr:  1914 1914
Verwendung:  Aufklärer, Schulflugzeug Aufklärer, Schulflugzeug
Spannweite:  14,50 m 13,00 m
Länge:  8,50 m 8,40 m
Höhe:  3,20 m 3,10 m
Flügelfläche: 
Leergewicht:  780 kg[1] 750 kg
Startgewicht:  1.060 kg[2] 980 kg
wassergekühlter 6-Zylinder-Reihenmotor Mercedes D.I, 105 PS[3] Mercedes D.I, 105 PS
Höchstgeschwindigkeit:  145 km/h 145 km/h
Dienstgipfelhöhe: 
Steigzeit auf 1.000m: 
Flugdauer: 
max. Reichweite: 
Bewaffnung keine keine
Besatzung 2 2

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise/Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. 4A14 mit 810 kg
  2. 4A14 mit 1.130 kg
  3. 4A14 mit 100 PS Benz-Motor

Literatur[Bearbeiten]

  • Enzo Angelucci, Paolo Matricardi: Die Flugzeuge. Von den Anfängen bis zum Ersten Weltkrieg. Falken-Verlag, Wiesbaden 1976, ISBN 3-8068-0391-9, (Falken-Handbuch in Farbe).
  • Günter Kroschel, Helmut Stützer: Die deutschen Militärflugzeuge 1910 – 1918. Lohse-Eissing, Wilhelmshaven 1977, ISBN 3-920602-18-8.
  • Kenneth Munson: Bomber. Überwachungs- und Aufklärungsflugzeuge. 1914 – 1919. Füssli, Zürich 1968, (Flugzeuge der Welt).
  • Heinz Nowarra: Die Entwicklung der Flugzeuge 1914 – 1918. Lehmanns, München 1959.

Weblinks[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]