Ruth Cameron

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ruth Cameron ist eine US-amerikanische Jazzsängerin, Musikproduzentin und Ehefrau von Charlie Haden.

Leben und Werk[Bearbeiten]

Ruth Cameron stammte aus einer musikalischen Familie, aber begann ihre Karriere im Schauspielfach. Sie trat in Theatern in Nordamerika und Europa auf. Nach ihrer Hochzeit mit Charlie Haden wurde sie dessen Managerin und Produzentin des Quartet West.[1] Durch ihren Ehemann ermutigt, nahm sie im Jahr 1999 ihr erstes Album First Song auf.[2] Charlie Haden widmete seiner Frau mehrere Kompositionen, darunter das Lied First Song sowie Waltz for Ruth, das er unter anderem auf seinem Album Night and the City veröffentlichte. Im Oktober 2000 folgte ihr zweites Album Roadhouse.[3]

Im April 2011 nahm Charlie Haden das Album Sophisticated Ladies mit mehreren Jazz-Sängerinnen, darunter auch Ruth Cameron, auf.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Biografische Daten bei allmusic.com
  2. Review von First Song bei jazztimes.com
  3. Review von Roadhouse bei allaboutjazz.com
  4. Review von Sophisticated Ladies bei jazztimes.com

Weblinks[Bearbeiten]