Südkoreanische Marineinfanterie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marineinfanterie der Republik Korea
대한민국 해병대
Republic of Korea Marine Corps (ROKMC)
Flagge
Aufstellung 15. April 1949
Land Korea SudSüdkorea Südkorea
Streitkräfte Streitkräfte der Republik Korea
Typ Teilstreitkraft (Marineinfanterie)
Stärke 29.000

Die Südkoreanische Marineinfanterie oder auch Marineinfanterie der Republik Korea (Hangeul: 대한민국 해병대, englisch: Republic of Korea Marine Corps, abgekürzt ROKMC) ist die Marineinfanterie der Streitkräfte der Republik Korea (Südkorea).

Obwohl sie theoretisch dem Chief of Naval Operations der Marine untersteht, stellt sie eine eigene Teilstreitkraft dar. Sie umfasst 29.000 Soldaten, wurde als Aufklärungsgruppe kurz vor dem Koreakrieg gegründet und nahm am Vietnamkrieg teil. Aktueller Oberkommandant ist Generalleutnant Lee Ho-yeon.

Geschichte[Bearbeiten]

Kampfeinheit, Marinekorps Südkorea

Am 15. April 1949 wurde die Truppe auf dem Deoksan Airfield nahe Jinhae aufgestellt. Ein großer Teil der Waffen kam aus Beständen der japanischen Armee. Während des Koreakrieges kämpfte die Einheit bei Jinju und Jeju-do.

Organisation und Aufgabe[Bearbeiten]

Das Republic of Korea Marine Corps umfasst 29.000 Soldaten und ist in zwei Divisionen und eine Brigade gegliedert. Seine Hauptaufgabe ist die Sicherung südkoreanischer Inseln.

Gliederung[Bearbeiten]

  • Headquarter Republic of Korea Marine Corps
    • Yeonpyeong-Einheit
    • Ausbildungs- und Trainingsgruppe
    • amphibische Unterstützungsgruppe
  • 2. Marineinfanterie-Division
    • 2. Panzerbataillon
    • 2. Assault Amphibian Vehicle Battalion
    • 2. Aufklärungsbataillon
    • 2. Pionierbataillon
    • 2. Unterstützungsbataillon
    • 1. Marineinfanterie-Regiment
    • 5. Marineinfanterie-Regiment
    • 8. Marineinfanterie-Regiment
    • 2. Marineinfanterie-Artillerieregiment
  • 6. Marineinfanterie-Brigade

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Marineinfanterie der Republik Korea – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien