SA-1 (Apollo)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Missionsemblem
Emblem des Apollo-Programms
Missionsdaten
Mission: SA-1
NSSDC ID: SATURNSA1
Trägerrakete: Saturn I
Start: 27. Oktober 1961
15:06:04 UTC
Startplatz: Cape Canaveral Air Force Station
LC-34
Landung: 27. Oktober 1961
15:21:04 UTC
Landeplatz: Atlantik
Flugdauer: 15 min 0 s
Apogäum: 136,2 km
Zurückgelegte Strecke: 331,5 km
Nutzlast: Dummys der 2. und 3. Stufe
Navigation
Vorherige
Mission:
---
Nachfolgende
Mission:
SA-2

SA-1 war der erste Testflug im Rahmen des Apollo-Programms und der erste Start einer Saturn I.

Ziele[Bearbeiten]

Die Größe und Kraft der Saturn-Raketenfamilie stellte eine neue Dimension in der Raumfahrt dar. Also beschloss die NASA, für jede Komponente der Rakete einen separaten Testflug durchzuführen. Bei diesem Flug war nur die erste Stufe aktiv, die zweite Stufe und die dritte, eine Jupiter-Raketenspitze, waren mit Wasser gefüllt, um das Startgewicht zu simulieren. Das einzige Ziel dieser Mission war es, die Funktionsfähigkeit der ersten Stufe zu testen.

Vorbereitungen[Bearbeiten]

Die Rakete wurde am 15. August 1961 auf dem Seeweg angeliefert. Das wurde auch als Test für die Lieferung größerer Stufen zukünftiger Saturn-Raketen gesehen. Auf dem Hinweg hatte man schon einige Schwierigkeiten mit dem Manöverieren und auf dem Rückweg stieß der Transporter gegen eine Brücke, wobei kleinere Schäden entstanden. Der Zusammenbau der Rakete begann am 20. August, anschließend erfolgten etliche Tests auf der Startrampe. Auf Grund kleinerer Probleme geriet man geringfügig in Verzug zum Zeitplan, zumal die Testabläufe auch noch nicht automatisiert waren.

Flugverlauf[Bearbeiten]

Start der SA-1-Mission

Am 26. Oktober, 17:30 UTC wurde der RP-1-Tank testweise auf 103 % angefüllt und dann auf die erforderliche Menge reduziert. Um 8:00 Uhr des folgenden Tages erfolgte die Betankung mit flüssigem Sauerstoff. Nach einem zehnstündigen Countdown mit zwei Unterbrechungen hob die Rakete um 15:06:04 UTC ab.

Der Flug war ein voller Erfolg, die Rakete erreichte eine Höhe von 136,2 km und schlug nach insgesamt 15 Minuten Flug 331,5 km vom Startplatz entfernt im Atlantik auf. Etwas weniger als geplant, da sich die Triebwerke 1,6 Sekunden zu früh abgeschaltet haben. Das wurde auf einen Fehler bei der Betankung zurückgeführt, 400 kg zu viel flüssiger Sauerstoff und 410 kg zu wenig RP-1.

Trivia[Bearbeiten]

Die leitenden Ingenieure gaben der neuen Rakete nur eine 75%ige Chance, überhaupt vom Startplatz abzuheben, und erwarteten mit gerade 30 %, dass der ganze Flug erfolgreich verliefe.

Nach dem gelungenen Flug bereitete man sich nun auf den nächsten Test (SA-2) vor, bei dem auch das Projekt Highwater zum Einsatz kommen sollte.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: SA-1 (Apollo) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien