SINAD

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

SINAD (signal-to-interference ratio including noise and distortion, auch SND/ND bezeichnet) ist ein Maß für die Übertragungsqualität: ein höherer SINAD-Wert entspricht einer höheren Übertragungsqualität.

SINAD beschreibt das Verhältnis der Gesamtsignaleistung, bestehend aus Nutzsignal, Rauschen und Verzerrungen, zur Summe des Störsignals, bestehend aus Rauschen und Verzerrungen, eines niederfrequenten Signals (z. B. am Ausgang eines Funkempfängers):

SINAD = \frac{SND}{ND} = \frac{P_\mathrm{Signal} + P_\mathrm{Rauschen} + P_\mathrm{Verzerrungen}}{P_\mathrm{Rauschen} + P_\mathrm{Verzerrungen}}

Meist wird dieses Verhältnis in der logarithmischen Hilfsmaßeinheit Bel ausgedrückt.

Prinzipbedingt kann der SINAD-Wert nicht unter 0 dB sinken. Wenn nämlich kein Nutzsignal vorhanden ist, sind Zähler und Nenner in der obigen Gleichung gleich groß:

P_\mathrm{Signal} = 0 \Rightarrow SINAD = 1 = 0 \, \mathrm{dB}

Die SINAD-Messung findet z. B. Anwendung beim Sprechfunk (AM und FM). Mit ihrer Hilfe werden weitere Parameter von Sendern und Empfängern vermessen, z.B. die Empfängerempfindlichkeit, die Spiegelfrequenzfestigkeit, die Intermodulationsfestigkeit, usw.

Hierzu müssen jedoch die Randbedingungen der SINAD-Messung genauer spezifiziert werden, als dies obige einfache Gleichung suggeriert:

Mit unterschiedlichen Randbedingungen gemessene SINAD-Werte sind somit nicht miteinander vergleichbar.

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Stefan Weinzierl (Hrsg.): Handbuch der Audiotechnik. Springer, Berlin u. a. 2008, ISBN 978-3-540-34300-4.
  • ETSI EN 300 086-1 V1.3.1 (2008-09), Electromagnetic compatibility and Radio spectrum Matters (ERM); Land Mobile Service; Radio equipment with an internal or external RF connector intended primarily for analogue speech; Part 1: Technical characteristics and methods of measurement
  • TIA-603-C, Land Mobile FM or PM Communications Equipment Measurement and Performance Standards, Telecommunications Industry Association, December 2004
  • ITU-T O.41, Psophometer for use on telephone-type circuits, International Telecommunication Union, Telecommunication Standardization Sector, 1994
  • Curt Rint (Hrsg.): Handbuch für Hochfrequenz- und Elektro- Techniker. 13. durchgesehene Auflage. Band 2. Hüthig und Pflaum, Heidelberg u. a. 1981, ISBN 3-7785-0699-4.