SK Riga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Sporta klubs Riga ist ein 1999 gegründeter Sportverein aus Riga, der vor allem für seine Eishockeyabteilung bekannt ist, aber auch Abteilungen für Volleyball, Basketball, Radsport und Fußball unterhält.

Eishockeyabteilung[Bearbeiten]

SK LSPA/Riga
SK LSPA/Riga
Vereinsinfos
Geschichte SK Riga 20 (1999−2007)
SK LSPA/Riga (2007−2009)
SK Riga 18
SK Riga 95
SK Riga 96
SK Riga 97
Standort Riga, Lettland
Vereinsfarben Dunkelblau, Weiss
Liga Lettische Eishockeyliga
Spielstätte Akadēmijas ledus halle
Geschäftsführer Māris Dombrovskis

Die Eishockeyabteilung des Vereins existiert seit 1999 und betreibt seither vor allem Nachwuchsförderung. Die erste Mannschaft des Vereins , die unter wechselndem Namen – SK LSPA/Riga, SK Riga 20, SK Riga 95 – antritt, nimmt am Spielbetrieb der lettischen Eishockeyliga teil.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Eishockeyabteilung wurde mit dem Gesamtverein gegründet und trug seine Heimspiele zunächst im Rīgas Sporta pils aus. Die Herrenmannschaft des Vereins wurde 2000 in den HK Riga 2000 ausgelagert. Die weiteren Juniorenmannschaften nehmen an den jeweiligen lettischen Juniorenspielklassen teil.

Ab 2004 nahm die U20-Junioren-Mannschaft des Vereins unter dem Namen SK Riga 20 an der Samsung Premjerliga und somit der höchsten lettischen Spielklasse im Eishockey teil. Der Spielerkader bestand hauptsächlich aus den Mitgliedern der lettischen U20-Nationalauswahl, die sich im Spielbetrieb der Liga auf internationale Turniere vorbereitete. 2007 zog der Verein in die Akadēmijas ledus halle um und die Mannschaft spielte als SK LSPA/Riga weiter. Trainiert wurde die Mannschaft bis 2008 von Olegs Znaroks, bevor Vjačeslavs Nazarovs dieses Amt übernahm.

Im Sommer 2009 wurde die U20-Mannschaft aufgelöst, die Mannschaft in den KHL-Club Dinamo Riga eingegliedert und in Dinamo-Juniors Riga umbenannt. Der SK Riga spielte fortan mit seiner U18-Mannschaft in der lettischen Eishockeyliga.

Trainer[Bearbeiten]

Platzierungen[Bearbeiten]

Lettische Meisterschaft[Bearbeiten]

  • 2004/05: 5. Platz
  • 2005/06: 6. Platz
  • 2006/07: 5. Platz
  • 2007/08: 5. Platz
  • 2008/09: 5. Platz

Lettischer Pokal[Bearbeiten]

  • 2007 - 1. Runde
  • 2008 - 5. Platz

Weblinks[Bearbeiten]