Samarpan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Samarpan, um 2000

Samarpan (* 27. August 1941 in San Francisco als Sam Golden) lehrt in Deutschland als Neo-Advaita-Meister.

Einführung[Bearbeiten]

Samarpan wuchs in einer von Religion und Spiritualität geprägten Familie auf. Mit 16 Jahren besuchte er eine katholische Priesterschule, die er verließ, um Psychologie zu studieren. Er wurde Schüler Oshos und lebte in dessen Gemeinschaft in Oregon.

Nach dessen Tod traf er die nordamerikanische Advaita-Lehrerin Gangaji. Unter ihrem Einfluss und dem der Lehren ihrer Meister Papaji und Ramana Maharshi habe er seine wahre Natur erkannt, so Samarpan.

Tätigkeit[Bearbeiten]

Seit 1998 gibt Samarpan vorwiegend in Deutschland, der Schweiz und Österreich Satsang. Samarpan begleitet dabei Menschen durch ihre persönlichen Prozesse. Der Mensch sei nur physische Reflexion der göttlichen Vollkommenheit, die durch ihre individuelle Prägung in nichts geschmälert werde. Gefühle sollten ohne Bewertung so angenommen werden, wie sie sind. Alle Emotionen sollten vorbehaltlos akzeptiert werden, ohne sie verändern, dramatisieren oder auslöschen zu wollen. Im Erkennen dessen, dass nichts verkehrt sei, so Samarpan, erfahre man Frieden unabhängig von allen äußeren Lebensumständen.

An die Besucher seiner Satsangs werden keine Regeln gestellt. Es gibt keine Mitgliedschaften oder feste Gruppen, das Publikum ist keine Gemeinschaft. Kinder sind willkommen, ihre Eltern werden gebeten, sie nicht in ihrem Ausdruck einzuschränken. Die Satsangs mit Samarpan finden auf Spendenbasis statt, Retreats mit einem festen Beitrag, und werden grundsätzlich zweisprachig (deutsch/englisch) mit Liveübersetzung gehalten. In großen Städten füllt Samarpan Säle mit über hundert Menschen, eine Sendung des WDR im Mai 2005 sorgte für Aufmerksamkeit.

Seit August 2008 sind alle öffentlichen Satsangs - ab 19:45 Uhr - auch live im Internet zu sehen (www.samarpan.de/onlinesatsang; Jetzt-TV; und livestream.com). Ausgewählte Satsangmitschnitte sind mit Genehmigung beteiligter Satsangteilnehmender ebenfalls unter Jetzt-TV anzuschauen.

Literatur[Bearbeiten]

  • Samarpan: Glücklich Sein in jedem Moment. Kamphausen Verlag, 2003, ISBN 3933496675.
  • Samarpan: Stille. Gespräche mit Samarpan. Noumenon Verlag, 2010, ISBN 3941973053.
  • Rama: Auf der Suche nach dem Schmetterling. Satsang-Tagebuch meines Lebens an der Seite von Samarpan. Veth Verlag, 2007, ISBN 9783939972006.
  • Rama: Schmetterlinge überall. Satsang-Tagebuch meines Lebens an der Seite von Samarpan. Veth Verlag, 2008, ISBN 9783939972037.
  • Rani Kaluza: Geliebter Samarpan. Lebensgeschichte eines modernen Bodhisattva. 2013. ISBN 9783000411731.

Weblinks[Bearbeiten]