Samson Burke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Samson Burke im Film Straziami, ma di baci saziami (1968)

Samson Burke (eigentlich Samuel Burke; * 6. April 1930[1] in Montréal) ist ein kanadischer Bodybuilder und Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Burke interessierte sich früh für Sport und nahm – nach eigenen Angaben – an den Olympischen Spielen im Wettbewerb über 200 Meter Schmetterling teil, nachdem er u.a. auch die kanadische Meisterschaft im Wasserball gewonnen hatte.[2]

Mitte der 1950er Jahre begann er mit dem Kraftsport und nahm an etlichen Wettbewerben teil. Unter anderem war er Mr. Montréal und wurde als Sam Berg Dritter der Konkurrenz Mr. Muscle Beach im Jahr 1957. Dann wandte er sich dem Wrestling zu, als Sammy Berg - Mr. Canada, und durfte gemeinsam mit seinem Bodybuilding-Kollegen Seymour Koenig die International Television Tag Team erringen.

1960 begann Burke (nun unter dem Namen Samson) eine kurze Filmkarriere, die zu Ende der Hochzeit des mythologischen Filmes mit dessen herkulischen Helden zu Auftritten als Ursus, Maciste und Herkules führte. Mit einer komödiantischen Note versehen, konnte er bis 1970 Filme drehen (darunter The Three Stooges Meet Hercules, 1962, und Sartana – Töten war sein täglich Brot, 1969).

Er zog sich zu Beginn der 1970er Jahre nach Hawaii zurück; bis in sein hohes Alter leitete er eine Fitness-Schule.

Filme (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.hollywoodteenmovies.com/SamsonBurkeInterview.html
  2. http://www.samsonburke.com/biography.html