Samuel Orgelbrand

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Samuel Orgelbrand
Band XII (1902) der nach Orgelbrands Tod erschienenen, illustrierten 18-bändigen Ausgabe der Enzyklopädie (Titelblatt)

Samuel Orgelbrand (* 1810 in Warschau; † 16. November 1868 in Warschau) war ein polnischer Verleger.

Er war der Herausgeber der ersten großen Enzyklopädie in polnischer Sprache, der 1859–1868 erschienenen Encyklopedia Powszechna (Universalenzyklopädie) in 28 Bänden.

Orgelbrand liegt auf dem jüdischen Friedhof in der ul. Okopowa in Warschau begraben.

Ausgaben der Encycklopedia Powszechna[Bearbeiten]

  • Erstauflage in 28 Bänden, 1859–1868 (Nachdruck: 1984–1985)
  • Neuauflage in 12 Bänden, 1872–1876
  • Neuauflage in 12 Bänden, 1877–1879
  • Neuauflage in 12 Bänden, 1883–1884
  • Illustrierte Auflage in 18 Bänden, 1898–1912

Weblinks[Bearbeiten]