SaskTel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saskatchewan Telecommunications
Logo
Rechtsform Staatsunternehmen
Gründung 12. Juni 1908
Sitz KanadaKanada Kanada, Regina
Leitung Hon. Don Morgan
Ron Styles (Präsident und CEO)
Mitarbeiter 5000
Umsatz 121,4 Millionen CAD (2008)
Branche Telekommunikation
Produkte Kabelfernsehen, Telekommunikation, Publikation, RundfunkVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website www.sasktel.com

Saskatchewan Telecommunications (SaskTel) ist ein kanadisches Telekommunikationsunternehmen und Dienstleister mit Firmensitz in Regina. Das staatliche Telekommunikationsunternehmen operiert unter dem Authority of the Saskatchewan Telecommunications Act. Es ist das letzte staatliche Telekommunikationsunternehmen in Kanada.

Das Unternehmen versorgt 13 Städte, darunter 535 kleinere Gemeinden sowie ca. 49.000 Farmen. Das Unternehmen zählt 425.000 Geschäfts und Privatkunden, für diese 5000 Mitarbeiter zuständig sind. SaskTel untersteht der Saskatchewan Telecommunications Holding Corporation, die die 1,2 Milliarden $ teuren Vermögenswerte des Unternehmens verwaltet.

Während SaskTel für den Kernbereich der Telekommunikation zuständig ist, verfügt das Unternehmen über mehrere kleinere Geschäftsbereiche, die für folgende Dienstleistungen zuständig sind:

  • SecurTek vertreibt fernüberwachte Sicherheitssysteme für Privat und Geschäftsbereiche an.
  • SaskTel International vertreibt Netzwerksysteme, Netzwerkmanagement, sowie weitere interaktive Dienstleistungen in andere Länder.
  • Hospitality Network Canada Inc. (HNCI) stellt Kommunikationsmittel für den medizinischen Bereich bereit, wie u.a. Hospital Patient TV und Telefondienste.
  • Direct West veröffentlicht Printmedien und Onlineverzeichnisse, sowie Web Hosting und Website Design Service.

Produkte und Dienstleistungen[Bearbeiten]

  • Festnetzanschlüsse und Internetzugänge
  • Digital TV (Sasktel Max), inklusive HDTV
  • Mobilfunk mit (CDMA/HSPA+/GSM)
  • Wireless Data Services
  • Wireless Internet
  • Telefone und andere Hardware zu mieten
  • Voice Messaging
  • Konferenzschaltungen
  • Sicherheitssystemlösungen
  • Voice Over IP (VoIP)
  • International Consulting, Provisioning und Software Solutions
  • Web Hosting und Website Design
  • Print und Online Verzeichnisse

Meilensteine des Unternehmens[Bearbeiten]

  • 1984 SaskTel nimmt das weltweit längste kommerziell genutzte fibre optic system, mit 3.268 Kilometer länge in Betrieb[1].
  • 1988 wurde das erste fibre/coaxial hybrid Netzwerk mit Video-On-Demand entwickelt [2].
  • 2002 wurde das erste kommerziell genutzte Internet Protocol (IP) Video für DSL entwickelt [3].
  • 2006 war SaskTel das erste nordamerikanische Unternehmen, dass HDTV Fernsehsender über IPTV angeboten hat [4].
  • 2009 SaskTel begann mit der Entwicklung und Bau des 172 Millionen teuren Universal Mobile Telecommunications System (UMTS) / High Speed Packet Access (HSPA+), mit dem SaskTel das 3G+ Netzwerk betreiben kann, mit dem 98 % der Provinzbevölkerung abgedeckt werden können.
  • 2010, SaskTel, nahm das neue HSPA+ Netzwerk in Betrieb. Als erstes wurden größere Städte und Gemeinden mit dem neuen High Speed zugang abgedeckt. Bis Ende 2011 sollen alle Städte und Kommunen an das Netzwerk angeschlossen sein[5].
  • 2011, SaskTel begann mit der Modernisierung seines Fiber Optic Networks. Durch die Investition werden Internetgeschwindigkeiten von 200 Mbps möglich sein, sowie das Senden von Multiplex MAX HD Streams.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The Encyclopedia of Saskatchewan, 19. Januar 2012
  2. The Encyclopedia of Saskatchewan, 19. Januar 2012
  3. Business Library, 19. Januar 2012 (Version vom 9. Juli 2012 im Webarchiv Archive.today)
  4. Canada.com, 19. Januar 2012
  5. SaskTel, 19. Januar 2012