Saurornithoides

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saurornithoides
Zanabazar.jpg

Saurornithoides

Zeitliches Auftreten
Oberkreide (mittleres bis spätes Campanium)[1]
80,6 bis 72 Mio. Jahre
Fundorte
Systematik
Dinosaurier (Dinosauria)
Echsenbeckensaurier (Saurischia)
Theropoda
Deinonychosauria
Troodontidae
Saurornithoides
Wissenschaftlicher Name
Saurornithoides
Osborn, 1924

Saurornithoides war ein zu den Coelurosauriern gehörender Dinosaurier, der während der Oberkreide (mittleres bis spätes Campanium). Fossile Überreste dieses etwa 2 bis 3,5 m langen und 35 bis 45 kg schweren Sauriers hat man in der Mongolei und in Tadschikistan gefunden. Der Name bedeutet „Vogelähnliche Echse“. Nächster Verwandter des Saurornithoides war wahrscheinlich die nordamerikanische Gattung Troodon.

Mit seinem schlanken Körperbau und der überdimensionierten zweiten Kralle ähnelte er auch einem Velociraptor. Er hatte sehr vergrößerte Augen, was auf eine nachtaktive Lebensweise schließen könnte. Saurornithoides könnte bei Dämmerung Jagd auf die damaligen, kleinen Säugetiere gemacht haben. Wegen vieler Vogelmerkmale ist es wahrscheinlich, dass Saurornithoides von einem Federkleid bedeckt war.

Arten[Bearbeiten]

  • Saurornithoides mongoliensis Osborn, 1924
  • Saurornithoides junior Barsbold, 1974

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Saurornithoides – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Alan H. Turner, Diego Pol, Julia A. Clarke, Gregory M. Erickson, Mark A. Norell: A Basal Dromaeosaurid and Size Evolution Preceding Avian Flight. In: Science. Bd. 317, Nr. 5843, 2007, S. 1378–1381, doi:10.1126/science.1144066, PMID 17823350.