Schild

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Schild (Plural Schilder) bezeichnet:


Der Schild (Plural Schilde) bezeichnet:

  • Schild (Schutzwaffe), eine flache, tragbare Schutzwaffe; siehe dort auch zur Wortherkunft und Grammatik
  • Wappenschild, in der Heraldik der Grundbestandteil eines Wappens
  • Hornschuppe (Scutum, Hornschild), stark verhornte Hautbezirke bei Reptilien und Vögeln
  • Schild (Sternbild) (Scutum, Sobieskischer Schild), in der Nähe des Himmelsäquators
  • Schild (Geologie), großes, tektonisch stabiles Gebiet innerhalb eines Kontinents
  • Schild (Tunnelbau), Bauverfahren beim Tunnelbau
  • Lagerschild, die hinteren und vorderen Deckel des Maschinengehäuses einer elektrischen Maschine
  • Energieschild, Energiebarriere, häufig Bestandteil von Science-Fiction
  • ein hydraulisches System innerhalb der Fördertechnik des untertägigen Kohlebergbaus, siehe Schildausbau
  • die Verdickung der Schwarte auf den Schulterblättern des Keilers, der männlichen Wildsau (Jägersprache), siehe Wildschwein


Schild, namentlich:

Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.