Schneiden (Cladium)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schneiden
Binsenschneide (Cladium mariscus)

Binsenschneide (Cladium mariscus)

Systematik
Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
Monokotyledonen
Commeliniden
Ordnung: Süßgrasartige (Poales)
Familie: Sauergrasgewächse (Cyperaceae)
Gattung: Schneiden
Wissenschaftlicher Name
Cladium
P.Browne

Die Schneiden (Cladium) sind eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Sauergrasgewächse (Cyperaceae). In dieser weltweit verbreiteten Gattung gibt es etwa drei Arten, von denen nur die Binsenschneide (Cladium mariscus) in Mitteleuropa heimisch ist.

Beschreibung[Bearbeiten]

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen.

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Cladium-Arten wachsen als ausdauernde krautige Pflanzen. Die langen, grasartigen Laubblätter haben einen sehr scharfen, fein gezähnten Blattrand, an dem sich Mensch und Tiere leicht verletzen können; daher leitet sich der deutsche Trivialname Schneiden für die Gattung ab. Die vielverzweigten Blütenstände stehen an 1 bis 3 Meter hohen Stängeln.

Verbreitung[Bearbeiten]

Die Schneiden sind weltweit in den tropischen bis gemäßigten Zonen verbreitet. Die Binsenschneide (Cladium mariscus) ist praktisch in ganz Europa heimisch, kommt aber – in weiteren Unterarten dieser Art, die teilweise auch als eigene Arten betrachtet wurden –, auch auf den anderen Kontinenten vor. So ist etwa die Unterart Cladium mariscus subsp. californicum in den südwestlichen USA und in Mexiko heimisch, die Unterart Cladium mariscus subsp. jamaicense im tropischen Amerika, zum Beispiel in den Everglades in Florida.

scharf gezähnte, dicke Blätter der Binsenschneide

Systematik[Bearbeiten]

Die Gattung Cladium wurde 1756 durch Patrick Browne in The Civil and Natural History of Jamaica in Three Parts, S. 114 aufgestellt.

Die Systematik der Gattung wird kontrovers gesehen; sie umfasst ein bis vier Arten, teilweise wurden aber bis zu 60 Arten unterschieden. Hier die Artenauflistung gemäß der Kew Checklist der Royal Botanic Gardens in Kew:[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. World Checklist of Cladium. In: The Board of Trustees of the Royal Botanic Gardens, Kew.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Schneiden (Cladium) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien