Sharing

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sharing (von engl. to shareteilen“, „teilnehmen“, „verteilen“) steht für:

  • Booksharing, das gegenseitige Zurverfügungstellen von Büchern jeder Art in weitgehend nichtkommerziellen Netzwerken und Communitys
  • Carsharing, die organisierte gemeinschaftliche Nutzung eines oder mehrerer Autos
  • Codesharing, ein Verfahren bei dem zwei oder mehrere Fluggesellschaften einen Linienflug unter einer jeweils eigenen Flugnummer anbieten
  • Filesharing, den Austausch oder die gemeinsame Nutzung von Dateien, Programmen, Musik, Spielen etc. im Rechnernetz, vor allem im Internet
  • Foto-Sharing, das Herausgeben und Übertragen von digitalen Fotos im Internet
  • Line-Sharing, ein Verfahren, mit dem herkömmliche Festnetz-Dienste (Analoganschluss/ISDN) und ADSL-basierte Datendienste von unterschiedlichen Anbietern über dieselbe Telefonleitung angeboten werden können
  • Screen-Sharing
  • Secret-Sharing, eine Technik in der Kryptologie, ein Geheimnis (meist eine Zahl) unter einer gewissen Anzahl von sogenannten Spielern aufzuteilen
  • Site-Sharing, gemeinsame Nutzung eines Mobilfunksendemasten von zwei oder mehreren Betreibern von Mobilfunknetzen
  • Time-Sharing (Informatik), ein Ansatz um mehrere Benutzer an einem Computer gleichzeitig arbeiten zu lassen, in dem sie sich die Rechenzeit des einzigen vorhandenen Prozessors teilen

Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.