Sigma Scorpii

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
σ Scorpii
Scorpius constellation map.png
Map pointer.svg
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Scorpius
Rektaszension 16h 21m 11,3s
Deklination 1746466−25° 35′ 34″
Scheinbare visuelle
Gesamthelligkeit
2,9 mag
veränderlich entsprechend Hauptkomponente
Astrometrie
Radialgeschwindigkeit (−0,4 ± 0,9) km/s
Parallaxe (4,7 ± 0,6) mas
Entfernung 174+23−18 pc / 570+80−60 Lj
Eigenbewegung:
Rek.-Anteil: −11 mas/a
Dekl.-Anteil: −16 mas/a
Komponenten
Orbit Hauptkomponente (spektroskopisch)
Umlaufperiode 33,01 d
Exzentrizität ca. 0,3 bis 0,4
Epoche des Periastrons ca. MJD 34889
Inklination ca. 158°
Winkelabstand und Positionswinkel
ca. B7 0",41, 261° (1989.3)
ca. B9.5 V ca. 20", ca. 273°
Einzeldaten
Scheinbare Helligkeit 2,86 bis 2,94 mag /
ca. 5,2 mag / ca. 8,4 mag
Spektralklasse B1 III / ca. B1 V /
ca. B7 / B9.5 V
Bezeichnungen und Katalogeinträge
σ Scorpii • 20 Scorpii • CD −25° 11485 • HR 6084 • HD 147165 • HIP 80112 • FK5 607 • SAO 184336 • TYC 6798-540-1 • ADS 10009 • WDS 16212-2536

σ Scorpii (Sigma Scorpii, σ Sco) ist ein rund 600 Lichtjahre entferntes Sternsystem im Sternbild Skorpion.

Die Hauptkomponente des Systems ist ein klassischer Vertreter der β-Cephei-Veränderlichen und gehört der Spektralklasse B1 III an. Ihre scheinbare Helligkeit schwankt kaum wahrnehmbar zwischen 2,86 und 2,94 mag.

Zusammen mit τ Scorpii wurde der Stern in der historischen arabischen Astronomie als Alniyat / Al Niyat (arabisch ‏النياط‎, DMG an-niyāṭ) bezeichnet.